Presseportal

Weltreise in den Supermarkt - Produktvielfalt in Lebensmittelverpackungen

Die Regale im Supermarkt sind voll mit Leckereien aus verschiedenen Ländern der Welt. Alle fein säuberlich und haltbar verpackt, dank Klebstoffen. Foto: © Art Allianz - Fotolia.com
Die Regale im Supermarkt sind voll mit Leckereien aus verschiedenen Ländern der Welt. Alle fein säuberlich und haltbar verpackt, dank Klebstoffen. Foto: Art Allianz, Fotolia.com

Das wir uneingeschränkten Zugang zu Lebensmitteln aus nahezu allen Ländern der Welt besitzen, dafür sorgen Klebstoffe. Warum das so ist? Geklebte Verpackungen beispielsweise aus Papier und Kartonagen schützen Lebensmittel beim Transport; geklebte Verpackungen aus Mehrverbundfolien halten sie aromafrisch.

Ob schmackhafte Bandnudeln aus Italien, gereifter Käse aus Holland, aromatischer Kaffee aus Kolumbien oder Milch von glücklichen Kühen aus den Alpen – der Einkauf im Supermarkt ist wie eine kleine Weltreise. Dabei können die meisten Lebensmittel, egal wie weit der Transportweg war, bedenkenlos verzehrt werden. Denn in Industrieländern wie Deutschland kommen 95 Prozent der Produkte in einwandfreiem Zustand beim Endverbraucher an. Das gelingt jedoch nur durch ausreichenden Schutz gegen Umwelteinflüsse wie Bakterien und gegen Schäden beim Transport.

Dank unterschiedlichster Verpackungen werden Lebensmittel und Getränke haltbar gemacht, können von der Produktionsstätte in den Markt transportiert werden bis sie schließlich unversehrt und aromafrisch auf dem eigenen Küchentisch landen.

Geklebten Verpackungen machen weder die Minustemperaturen in der Tiefkühltruhe noch die Hitze in der Mikrowelle etwas aus. Die zur Herstellung der Lebensmittelverpackungen eingesetzten Klebstoffe sind selbstverständlich gesundheitlich unbedenklich.

 

Pressetext als PDF runterladen

Pressetext als DOC runterladen

Pressefoto als JPG runterladen

 

Hinweis: Das Bildmaterial ist nur zur einmaligen Verwendung freigegeben und darf ausschließlich im Zusammenhang mit der zugehörigen Pressemitteilung veröffentlicht werden.

 

Kontakt:

Presseteam Industrieverband Klebstoffe e. V.,

c/o Dülberg & Brendel GmbH,

Am Wehrhahn 18, 40211 Düsseldorf,

Telefon 0211.640080, Telefax 0211.6400823,

E-Mail hallo@duelberg.com

IVK, Industrieverband Klebstoffe e.V, Fallbeispiele, Klebstoffe, Kleber, Kleben fürs Leben, kleben-fuers-leben, Onlinemagazin, Kleben, Nachhaltigkeit, Umwelt, Klebstoff-Hersteller, Dichtstoffe, Düsseldorf
Das Onlinemagazin
IVK, Industrieverband Klebstoffe e.V., Klebstoffe, Kleber, Kleben fürs Leben, kleben-fuers-leben, Onlinemagazin, Online-Magazin, Kleben, Nachhaltigkeit, Umwelt, Klebstoff-Hersteller, Dichtstoffe, Düsseldorf, Das Magazin
Kleben fürs Leben
Kleben fürs Leben - Archiv
Kuriose Klebstoff-Fragen
Kleben von A - Z
Erklebte Welt von A - Z
Handbuch Klebtechnik