Presseportal

Schnelle Reparatur mit Klebstoff - Retter der "Poolparty"

Klebstoff - Lösung für kniffelige Reparaturen, Foto: © Industrieverband Klebstoffe e. V.
Klebstoff - Lösung für kniffelige Reparaturen, Foto: IVK

Wer Kinder hat, weiß: Im Sommer wollen die Kleinen am liebsten ins kühle Nass. „Poolparty“ ist angesagt. Also schnell das Planschbecken aus dem Keller geholt und losgepumpt. Doch spätestens beim Wassereinfüllen wird klar, dass das Gummibecken während des Winterschlafs ein Loch bekommen hat. Beim Blick in traurige Kinderaugen haben Eltern die praktische Idee: Klebstoff als Lösung für knifflige Reparaturfälle und Retter der „Poolparty“!

Ein Planschbecken zu reparieren wäre ohne Klebstoff nicht möglich. Die Auswahl an geeigneten Klebstoffen ist dabei vielfältig. Ob leistungsstarke, Weich-PVC verträgliche Kontaktklebstoffe, elastische Sekundenkleber oder wasserfestes Gewebeklebeband: Wichtig ist, dass der Klebstoff das Loch im Planschbecken sicher und schnell verschließt. Dafür muss die Klebestelle allerdings erst einmal staub- und fettfrei und vor allem trocken sein. Außerdem ist, je nach Größe des Lochs, ein Flicken aus ähnlichem Material notwendig. Dann kann die Reparatur beginnen.

 

Kontaktklebstoffe zeichnen sich durch besonders starke und sofort belastbare Verbindungen aus, die auch hohen Temperaturen standhalten. Die universell einsetzbaren Kontaktklebstoffe eignen sich nicht nur für Kunststoff, sondern auch für Holz, Gummi, Leder, Filz, Kork, Weichschaumstoff oder Metall. Für Weich-PVC – woraus die meisten Planschbecken bestehen – muss jedoch ein spezieller, PUR-basierter Kontaktklebstoff her.

Bei Reparaturen in Haus und Garten kommt auch oft der Ferrari unter den Klebstoffen zum Einsatz: Sekundenkleber sind in jeder Küchenschublade zu finden und für verschiedenste Klebefälle eine schnelle Hilfe. Wichtig im Falle des Planschbeckens aus Gummi: Der Klebstoff muss für das flexible Material geeignet sein. Darum enthalten spezielle Sekundenalleskleber Micro-Gummipartikel – so genannte Elastomere – die für Flexibilität der Klebung sorgen. Dadurch hält sie schlagartigen Bewegungen stand und ist gleichzeitig wasserfest.

Für eine extra schnelle, aber optisch nachteilige, Planschbecken-Reparatur stehen gewebeverstärkte Klebebänder bereit. Extreme Belastungsfähigkeit und Wasserfestigkeit garantiert z. B. eine spezielle 3-Lagen-Technologie. Außerdem ist hervorragende Klebkraft auf fast allen Untergründen sicher – wozu in Notsituationen eben auch mal das Gummibecken im Garten zählt.

 

Pressetext als PDF runterladen

Pressetext als DOC runterladen

Pressefoto als JPG runterladen

 

Kontakt:

Presseteam Industrieverband Klebstoffe e. V.,

c/o Dülberg & Brendel GmbH,

Am Wehrhahn 18, 40211 Düsseldorf,

Telefon 0211.640080, Telefax 0211.6400823,

E-Mail hallo@duelberg.com

Das Online-Magazin
Kleben fürs Leben - Archiv
Kuriose Klebstoff-Fragen
Erklebte Welt von A - Z
Handbuch Klebtechnik