Presseportal

Klebstoffe als Pannenhilfe - Nie mehr über Scherben ärgern

Haushaltsklebstoffe, Foto: © Industrieverband Klebstoffe e. V.
Haushaltsklebstoffe, Foto: IVK

Scherben bringen Glück. So heißt es zumindest sprichwörtlich. Ärgerlich ist aber, wenn im Haushalt ein Stück aus dem Familienservice zu Bruch geht oder die Lieblingstasse beim morgendlichen Kaffee durch ein Missgeschick zerbricht. Abhilfe schaffen in solchen Fällen Klebstoffe für Porzellan.

Abgebrochene Porzellanhenkel oder zerbrochene Tassen sind noch lange kein Grund für einen Neukauf, denn mit Porzellanklebstoffen lässt sich jede Scherbe schnell wieder in das entzweigegangene Original einfügen. Diese Klebstoffe sind transparent und vergilben nicht – so bleibt die reparierte Stelle nahezu „unsichtbar“. Sie lassen sich leicht auftragen, sind Temperaturbeständig und überstehen auch das Bad in der Spülmaschine.

Grundsätzlich gilt: Nicht ärgern, wenn ein Stück aus der Tasse bricht – einfach kleben.

 

Pressetext als PDF runterladen

Pressetext als DOC runterladen

Pressefoto als JPG runterladen

 

Kontakt:

Presseteam Industrieverband Klebstoffe e. V.,

c/o Dülberg & Brendel GmbH,

Am Wehrhahn 18, 40211 Düsseldorf,

Telefon 0211.640080, Telefax 0211.6400823,

E-Mail hallo@duelberg.com

Das Online-Magazin
Kleben fürs Leben - Archiv
Kuriose Klebstoff-Fragen
Erklebte Welt von A - Z
Handbuch Klebtechnik