Presseportal

Die klebende Motorhaube

Foto: Jason Doly – istockphoto.com

Selbstfahrende Autos sollen den Straßenverkehr in Zukunft sicherer machen. Doch Unfälle sind auch mit ihnen nicht ausgeschlossen. Um die Folgen möglicher Crashs abzumildern, hat Google ein neues Patent angemeldet: die klebende Motorhaube.


Auch wenn selbstfahrende Autos in der Theorie sicherer sind als vom Menschen gefahrene Wagen, so können sie trotzdem Unfälle verursachen – wie Vorfälle bei Google und Tesla gezeigt haben.

Autohersteller arbeiten deshalb intensiv an Techniken, die Unfälle verhindern beziehungsweise deren Folgen abmildern.

Ein innovatives Beispiel ist das von Google neu angemeldete Patent für eine klebende Fahrzeugfront. Diese soll Fußgänger bei einer Kollision vor Verletzungen schützen.


Hört sich nach einer kuriosen Idee an. Doch wie genau wird sie umgesetzt?

Prallt ein Fußgänger bei einem Unfall auf die Motorhaube des Fahrzeugs, bleibt er dort haften. Ein Rückprall und eine möglicherweise zweite Kollision, die weitere fatale Konsequenzen nach sich ziehen würde, lassen sich so verhindern.

Allerdings soll dafür nicht die Motorhaube einschließlich Seitenfront mit Klebstoff versehen werden, wie es bei einer Fliegenfalle der Fall ist. Vielmehr handelt es sich bei der klebenden Fahrzeugfront um ein aktives System. Der eingesetzte Haftklebstoff wird erst nach dem Aufprall aktiviert. 

Genauer gesagt: Über der Klebstoffschicht befindet sich eine Schutzbeschichtung, die bei einem Aufprall wie eine Eierschale zerbricht und den darunter liegenden Klebstoff freilegt.

Der Fußgänger klebt blitzschnell daran fest. Er bleibt solange an der Motorhaube haften, bis der Wagen zum Stillstand kommt. 

 

Laut Google könnte diese Technik nicht nur für die eigenen Autos angewendet werden, sondern grundsätzlich für alle Fahrzeuge mit Motorhaube. Ob das zukunftsweisende Projekt jemals realisiert wird, steht momentan noch in den Sternen. Bislang existieren lediglich beispielhafte Skizzen. Sie zeigen jedoch eindrucksvoll, was theoretisch mit der Klebtechnik alles möglich ist.

Das Online-Magazin
Kleben fürs Leben - Archiv
Kuriose Klebstoff-Fragen
Erklebte Welt von A - Z
Handbuch Klebtechnik