Presseportal

So bleibt die Wohnung im Sommer kühl

Sonnenschutzfolien halten die Hitze im Sommer draußen – und die Wohnung schön kühl. Foto: 3M

 

Eis essen, am See chillen, im Garten grillen: Sonnenreiche Sommertage genießen wir in vollen Zügen. Doch wenn die Wohnung einer Sauna gleicht, geht’s mit den Hochgefühlen bergab. Gerade das Einschlafen fällt bei tropischen Temperaturen schwer. Abkühlung bringen selbstklebende Sonnenschutzfolien. Sie halten die Hitze draußen – und die Wohnung schön kühl.


Bei hochsommerlichen Temperaturen verwandelt sich manche Wohnung in einen „Backofen“, vor allem unter dem Dachgeschoss. Heizen sich die Räume auf, ist es in den eigenen vier Wänden kaum auszuhalten. Da helfen auch keine Ventilatoren. Sie verteilen die Luft nur – und verschlingen zudem Unmengen an Energie.

Wie bleibt das Zuhause trotz Hitzewelle angenehm kühl?
Eine effektive Lösung gegen die Sommerhitze sind Sonnenschutzfolien. Sie sind in verschiedenen Farben bzw. Tönungsstufen erhältlich und werden zum Beispiel außen auf das Fenster geklebt – idealerweise von einem Fachmann. Dieser berät auch bei der Auswahl der richtigen Sonnenschutzfolien. Ihr Vorteil: Sie lassen weniger Wärme in die Wohnung. Mit Sonnenschutzfolien beschichtete Fenster reduzieren die Sonneneinstrahlung um bis zu 80 Prozent, die UV-Belastung sogar um bis zu 99 Prozent. Möglich macht das der spezielle Aufbau. Die Folien setzen sich aus mehreren Lagen zusammen, die zum Teil hauchdünn mit Metallen beschichtet sind. Diese reflektieren einen Großteil der Sonnenstrahlen.
Die Unterseite besteht zudem aus einer glasklaren Klebeschicht. Sie erfüllt gleich zwei Eigenschaften: Zum einen sorgt sie für dauerhaften Halt auf der Scheibe. Daher am besten vor dem Aufkleben mit dem Vermieter sprechen und sein OK einholen. Zum anderen sind in dem Klebstoff sogenannte UV-Absorber eingebettet. Diese filtern die schädlichen UV-Strahlen der Sonne. Ausgeblichene Möbel gehören so der Vergangenheit an. Und das Beste: Die Wohnung bleibt angenehm kühl.

 

 

Pressetext als PDF runterladen

Pressetext als DOC runterladen

Pressefoto_1 als JPG runterladen

Pressefoto_2 als JPG runterladen

 

 

Hinweis: Das Bildmaterial ist nur zur einmaligen Verwendung freigegeben und darf ausschließlich im Zusammenhang mit der zugehörigen Pressemitteilung veröffentlicht werden.


Kontakt:

Presseteam Industrieverband Klebstoffe e. V.,

Dülberg & Brendel GmbH,

Am Wehrhahn 18, 40211 Düsseldorf,

Telefon 0211 640080, Telefax 0211 6400823,

E-Mail hallo@duelberg.com

Kleben fürs Leben - Das Magazin des Industrieverband Klebstoffe
Kleben fürs Leben
Kleben fürs Leben - Archiv
Kuriose Klebstoff-Fragen
Kleben von A - Z
Erklebte Welt von A - Z
Handbuch Klebtechnik