Presseportal
Foto: Monart Design – Fotolia.com

 

November 2016 – Störende Geräusche im Innenraum gehen auf Dauer selbst dem gelassensten Autofahrer irgendwann auf die Nerven. Die Industrie arbeitet deshalb intensiv an Fahrzeugen mit immer besseren Dämmeigenschaften. Klebstoffe helfen dabei.


weiter lesen

 

 

 

Foto: © tesa

 

Oktober 2016 – Mit Eröffnung des ersten Baumarkts in Deutschland, dem Bauhaus, begann 1960 der Do-it-yourself-Trend. Seitdem wird in Eigenregie gehämmert, gesägt und geklebt, was das Zeug hält. Dass es heute für fast jede Anwendung eine passende Lösung zum Selbermachen gibt, ist auch der deutschen Klebstoffindustrie zu verdanken. Diese ebnete der DIY-Bewegung bereits im späten 19. Jahrhundert den Weg – und prägt den Markt seit jeher mit immer neuen Produkten und Technologien.


weiter lesen

 

 

 

Foto:© Luis Louro – Fotolia.com

 

Oktober 2016 – Zu Halloween gehört nicht nur ein gruseliges Kostüm, sondern auch das passende Make-Up. Ob Teufelshörner, klaffende Wunden oder abgerissene Hautfetzen: Mit aufklebbaren Latexteilen gelingen Spezialeffekte à la Hollywood.


weiter lesen

 

 

 

Foto: © miroslav110 – Fotolia.com

 

Oktober 2016 – Die Kaufprämie für Elektrofahrzeuge soll Autofahren mit Strom zum Durchbruch verhelfen. Doch die nach wie vor geringe Reichweite der E-Mobile verschreckt viele Verbraucher. Moderne Industrieklebstoffe liefern einen Beitrag für die Lösung. Die Klebtechnik ermöglicht es, leichtere Autos zu bauen. Durch die Gewichtsreduktion kann die Reichweite von Elektrofahrzeugen deutlich erhöht werden.


weiter lesen

 

 

 

Foto: © IVK

 

September 2016 – Die deutsche Klebstoffindustrie hat das Jahr 2015 in einem wirtschaftlich herausfordernden Marktumfeld mit einer Umsatzsteigerung erfolgreich abgeschlossen: Der mit allen Klebstoffsystemen erzielte nominale Umsatz stieg um 2,2 Prozent auf 3,71 Milliarden Euro. Das Exportgeschäft legte um 3 Prozent zu auf 1,6 Milliarden Euro. Für das laufende Jahr 2016 erwartet die Branche ein nominales Umsatzwachstum um bis zu 1,2 Prozent. Wichtiger Treiber ist dabei das Baugewerbe.


weiter lesen

 

 

 

Foto: © dalaprod – Fotolia.com

 

September 2016 – Von jetzt auf gleich mit dem Rauchen aufhören, fällt den meisten schwer. Viele nutzen deshalb Nikotinpflaster. Sie mildern Entzugssymptome, wie Schlafstörungen, schlechte Laune oder Heißhunger. Die praktischen Unterstützer funktionieren nur mit Klebstoffen.


weiter lesen

 

 

 

Foto: © IVK

 

 

September 2016 – Im Rahmen der Generalversammlung des europäischen Dachverbandes der Klebstoffindustrien FEICA in Wien wurde Dr. Boris Tasche zum Vize-Präsidenten gewählt.

weiter lesen

 

 

 

Foto:© IVK

 

August 2016 – Was will ich werden? Welcher Beruf passt zu mir? Was mache ich nach dem Studium? Der Industrieverband Klebstoffe e. V. (IVK) gibt Antworten auf diese wichtigen Fragen. Schüler/-innen und Studierende können sich in einem interaktiven E-Paper umfassend über viele Berufe mit Zukunft informieren.


weiter lesen

 

 

 

Foto: © Syda Productions – Fotolia.com

 

August 2016 – Technikspielereien wie aus James Bonds Geheimlabor?
Computer-Armbanduhren, Virtual-Reality-Brillen und Co. sind kein Zukunftsdenken mehr, sondern Wirklichkeit. Die Klebtechnik macht’s möglich.


weiter lesen

 

 

 

Foto: © IVK

 

August 2016 – Was leisten Verbände? Meist nur mit der Vertretung von Industrieinteressen in Verbindung gebracht, ist ihr Aufgabenspektrum in der Praxis oft größer. Ein Beispiel ist die Einführung des GISCODE-Systems, an der der Industrieverband Klebstoffe e. V. (IVK) mitwirkte. Dieses System trug nachhaltig dazu bei, dass der Einsatz von Lösemitteln in den vergangenen Jahren drastisch reduziert wurde. Während die Produktionsmenge an Klebstoffen sich seit 1995 nahezu verdoppelt hat, halbierte sich die pro 1.000 Tonnen Klebstoff eingesetzte Menge an Lösemitteln im gleichen Zeitraum.


weiter lesen

 

 

 

Lars Höper. Foto: © Daimler AG

 

August 2016 – Im Daimler Werk in Wörth, eine LKW-Fabrik mit gigantischem Ausmaß, ist alles eine Nummer größer – auch die zu klebenden Bauteile. Worauf es bei XXL-Klebeanwendungen ankommt, wird in diesem Praxisartikel anschaulich erklärt.


weiter lesen

 

 

 

Foto: © IVK

 

Juli 2016 – Klebstoffe sind unverzichtbar im Haushalt, im Handwerk und in der Industrie. Welchen großen Nutzen sie leisten und warum viele Zukunftstechnologien und Alltagsgegenstände nur mit Klebstoffen möglich sind, zeigt der Industrieverband Klebstoffe e.V. (IVK) jetzt digital: in dem neuen Imagefilm Faszination Kleben.


weiter lesen

 

 

 

Foto: © 3M

 

Juni 2016 – Extrem-, Super- oder Powerkleber: Auf dem Klebstoffmarkt gibt es eine Vielzahl von Produkten, die höchste Haftkraft versprechen. Doch welcher Klebstoff ist der stärkste von allen?


weiter lesen

 

 

 

Lars Höper. Foto: © Daimler AG

 

Juni 2016 – In der Automobilindustrie ist die Klebtechnik längst ein fester Bestandteil. Welche wichtige Rolle Klebstoffe im modernen Fahrzeugbau spielen, erklärt Lars Höper in diesem interessanten Artikel. Er hat bei Daimler die Lizenz zum Kleben.


weiter lesen

 

 

 

Foto: © IVK

 

Juni 2016 – Die Geschichte der deutschen Klebstoffindustrie auf 190 Seiten: Der Industrieverband Klebstoffe e. V. (IVK) hat anlässlich seines 70. Geburtstages die Chronik „Auf der Höhe der Zeit“ vorgestellt. Sie beschreibt die Entwicklung von der Gründung eines Fachverbandes bis hin zu einer Industrie, die heute eine weltweit führende Position hat.


weiter lesen

 

 

 

Foto: © Stiftung Jugend forscht e. V.

 

Juni 2016 – Klebebänder sind praktische Helfer im Büro und Haushalt, doch als Abfall kaum kompostierbar. Bis jetzt. Drei junge Nachwuchsforscher haben einen biologisch abbaubaren Klebstoff-Film auf Gelatinebasis entwickelt, den sie beim Bundesfinale von Jugend forscht in Paderborn mit Erfolg präsentierten. Die Jury würdigte die zukunftsweisende Erfindung mit einem Sonderpreis Chemie im Wert von 1.500 Euro.

weiter lesen

 

 

 

Foto: © Puma

 

Juni 2016 – „Schland, oh Schland“ – tönt es wieder im ganzen Land. Die EM in Frankreich versetzt Jung und Alt ins Fußball-Fieber. Selbst für Sportmuffel besteht höchste Ansteckungsgefahr, wenn Müller, de Bruyne und Cristiano Ronaldo zeigen, was sie drauf haben. Doch nicht nur die Nationalteams bringen während des Turniers Spitzenleistungen, auch die Stars im Hintergrund: Klebstoffe halten die EM zuverlässig zusammen – auf und neben dem Platz.


weiter lesen

 

 

 

Foto: © IVK

 

Juni 2016 – Kleben auf der Höhe der Zeit – unter diesem Motto steht die neue Ausgabe des Magazins „Kleben fürs Leben“, das alljährlich vom Industrieverband Klebstoffe e.V. (IVK) herausgegeben wird. Freuen dürfen sich die Leser auf viele spannende Themen, die die enorme Bandbreite der hochmodernen Fügetechnik Kleben aufzeigen: Angefangen beim Klebstoff-Know-how der alten Ägypter bis hin zu Hightech-Klebstoffen für Mars-Raumschiffe.


weiter lesen

 

 

 

Foto: © IVK

 

Mai 2016 – Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Industrieverband Klebstoffe (IVK) am 19. und 20. Mai 2016 in Berlin wurde Dr. Norbert Arnold (UZIN UTZ Aktiengesellschaft) zum neuen Vorsitzenden der Technischen Kommission Bauklebstoffe (TKB) gewählt. 


weiter lesen

 

 

 

Foto: © WH

 

Mai 2016 – Die deutsche Klebstoffindustrie bietet Berufseinsteigern breit gefächerte Berufsfelder mit Zukunft. Professor Klaus-Uwe Koch bildet die Chemie- und Klebstoffexperten von morgen aus. Im Interview verrät er, wie eine Idee zum Produkt wird, was Forschungsprojekte mit Autofahren zu tun haben und warum sich Chemieabsolventen keine Sorgen um ihre Zukunft machen müssen.

 

 

 

Foto: © nico99 – Fotolia.com

April 2016 – Geckos erklimmen mühelos senkrechte Wände, flitzen über glatte Glasscheiben und hängen kopfüber von der Decke. Was ist das Geheimnis ihrer legendären Haftkraft?

 

weiter lesen

Source: IVK-Member

April 2016 – “We cannot pass on falling oil prices,” says the German adhesives industry. “Since our starting raw materials are not crude oil at all but extensively refined intermediate products, the drop in the oil price has practically no effect on our business,” representatives of the German Adhesives Association (IVK) assert. In this interview, IVK’s Chief Executive Officer Ansgar van Halteren, Dr. Bernhard Momper of Celanese GmbH and Klaus Kullmann and Dr. Christian Terfloth of Jowat SE give their views on the world market situation.


weiter lesen

Quelle: IVK-Mitgliedsfirma

April 2016 – „Wir können die sinkenden Ölpreise nicht weiterreichen“, sagt die deutsche Klebstoffindustrie. „Da wir gar kein Mineralöl verarbeiten, sondern aufwändig produzierte Zwischenprodukte, merken wir vom Preissturz so gut wie nichts“, so Vertreter des Industrieverbands Klebstoffe (IVK). Im Interview nehmen IVK-Hauptgeschäftsführer Ansgar van Halteren, Dr. Bernhard Momper von der Celanese GmbH und Klaus Kullmann sowie Dr. Christian Terfloth von der Jowat SE Stellung zur Weltmarktsituation.


weiter lesen

März 2016 – Die Klebtechnik ist das Fügeverfahren des 21. Jahrhunderts. Sie ermöglicht, Werkstoffe fast ohne jede Einschränkung miteinander zu kombinieren und dabei die Eigenschaften jedes einzelnen Werkstoffs zu erhalten. Voraussetzung: klebtechnische Kenntnis und entsprechend qualifiziertes Personal. Mit der neuen DIN Norm 2304 wird der klebstoffverarbeitenden Industrie ein wichtiges Element zur Qualitätssicherung lasttragender Verbindungen für definierte Sicherheitsbereiche zur Verfügung gestellt.


weiter lesen

Foto: © IVK

März 2016 – Der Industrieverband Klebstoffe e. V. (IVK) feiert 70. Geburtstag: 1946 gründeten 29 Unternehmen den IVK in Düsseldorf. Ziel war und ist: die gemeinsamen Interessen der Mitglieder zu vertreten, zu fördern und zu schützen – sowohl im In- als auch im Ausland. Seit seiner Gründung hat der Verband viele zukunftsweisende Projekte, Initiativen und Branchenlösungen auf den Weg gebracht. Ein Überblick.


weiter lesen

Foto: © mdi – Fotolia.com

Februar 2016 – Ob Zuhause, im Büro oder in der Industrie: geklebt wird fast überall. Stimmt es, dass manche Klebstoffarten sogar essbar sind?


weiter lesen

Foto: © Fraunhofer IFAM

Februar 2016 – Am 12. Februar starteten die Regionalwettbewerbe von Jugend forscht. Nachwuchswissenschaftler/-innen präsentieren ihre spannenden und innovativen Projekte. Mit dabei sind zwölf junge Talente aus dem, vom Industrieverband Klebstoffe e. V. (IVK) unterstützten, Förderprogramm „Fraunhofer MINT-EC Chemie Talents“.


weiter lesen

Foto: © procy_lab - Fotolia.com

 

Februar 2016 – Ob zum Basteln, Fixieren oder Reparieren: Jeder von uns benutzt Klebstoff – doch wer hat ihn eigentlich erfunden?


weiter lesen

Foto: © Art Allianz – Fotolia.com

Januar 2016 – Vor Jahrzehnten noch auf den Transportschutz beschränkt, haben sich Verpackungen zu wahren Multifunktionsprodukten gemausert. Mit dem erweiterten Anforderungsprofil gingen einschneidende Veränderungen im Berufsbild des Verpackungstechnikers bzw. -ingenieurs einher. Und noch etwas hat sich verändert: geklebt wird mehr denn je.


weiter lesen

Foto: © IVK

Januar 2016 – Die Klebtechnik gilt als die Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts. Es gibt kaum noch einen Handwerks- oder Industriezweig, der nicht auf diese innovative Verbindungstechnologie setzt. Das Thema „Klebtechnik“ ist in die naturwissenschaftlichen Lehrpläne aufgenommen worden. Zur inhaltlichen Unterstützung des schulischen Unterrichts hat der Industrieverband Klebstoffe e. V. (IVK) das Lehrmaterial „Die Kunst des Klebens“ herausgegeben.


weiter lesen

Foto: © Mikhail Olykaynen – 123rf.com

Januar 2016 – Der Name ist Programm: Sekundenkleber haftet buchstäblich in Sekundenschnelle – fest und dauerhaft. Warum ist das so?


weiter lesen

Foto: © AntonioDiaz – Fotolia.com

Dezember 2015 – Sie verschließen Wunden, fixieren künstliche Gelenke und geben Zahnprothesen festen Halt: Klebstoffe sind aus Arztpraxen und OP-Sälen nicht mehr wegzudenken. Sie treiben den medizinischen Fortschritt stetig voran.


weiter lesen

Foto: © Zerbor – Fotolia.com

November 2015 – Ohne sie würde Vieles in Vergessenheit geraten: Haftnotizen erinnern an wichtige Aufgaben, übermitteln Nachrichten, dienen als Lesezeichen. Sie lassen sich ohne Rückstände ablösen und wiederverwenden. Was ist das Geheimnis?


weiter lesen

Foto: © Fraunhofer IFAM

November 2015 – Leichte Autos, schlaue Handys, hauchdünne Laptops – viele Innovationen sind nur dank des Fügeverfahrens Kleben möglich. Klebstoff-Experten arbeiten an der Technologie für die Zukunft. So auch Prof. Dr. Andreas Groß vom Fraunhofer IFAM: der Bremer Forscher über Karrierechancen in der Klebstoffindustrie.

 

weiter lesen

Foto: © bradcalkins – Fotolia.com

Oktober 2015 – Digitalisierung, Automatisierung: Die Arbeitswelt verändert sich rapide – und damit auch zahlreiche Berufsbilder. Ein Beispiel: der Job des Produktentwicklers in der deutschen Klebstoffindustrie.

 

weiter lesen

Foto: © BMW

Oktober 2015 – Fahrzeug-, Luftfahrt- oder Elektronikindustrie: der Trend zum Leichtbau hält branchenübergreifend an. Die Gründe dafür sind unterschiedlicher Natur. Gewichteinsparung, Designoptimierung, Lärmreduzierung oder Nachhaltigkeit. Um diese Ziele zu realisieren, setzen Unternehmen auf die Schlüsseltechnologie Kleben. Nur das Kleben ermöglicht eine sichere und dauerhafte Verbindung von Faserverbundwerkstoffen und Multi-Material-Konstruktionen, die für Leichtbauweisen erforderlich sind.

weiter lesen

Foto: © Peter Karacsonyi

Oktober 2015 – In der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ war sein Auftritt die Sensation des Abends: Junggründer Peter Karacsonyi begeisterte die Jury mit seinen selbstgebauten Skateboards. Ihr Geheimnis: knackiges Fahrverhalten, lange Lebensdauer und einzigartige Performance. Klebstoffe machen es möglich.


weiter lesen

Oktober 2015 – Vor wenigen Tagen wurde die DIN 2304 von einem Expertenkreis bestehend aus Klebstoffherstellern, Klebstoffanwendern und Wissenschaftlern auf den Weg gebracht. Damit wird dem Markt ein weiteres wichtiges Element zur Sicherung der Qualität in der Prozesskette „Kleben“ zur Verfügung gestellt.


weiter lesen

Foto: © Michael Drak – Fotolia.com

September 2015 – Spinnen fangen ihre Beute mit Netzen. Sobald sich Insekten darin verfangen haben, gibt es für sie kein Entkommen mehr. Der Achtbeiner hingegen turnt leichtfüßig zwischen den klebrigen Fäden, ohne jemals selbst hängen zu bleiben. Wie schafft er das bloß?


weiter lesen

Foto: Industrieverband Klebstoffe e. V.

September 2015 – Die deutsche Klebstoffindustrie setzt ihren Wachstumskurs fort: 2014 erzielte die Branche im Inland über alle Klebstoffsysteme – das heißt Klebstoffe, Dichtstoffe, zementäre Baustoffe und Klebebänder – ein nominales Umsatzplus von 2,8 Prozent auf 3,63 Milliarden Euro. Die innovativen Technologien sowie Wechselkurseffekte begünstigen darüber hinaus das Exportgeschäft: Der Umsatz stieg um 9 Prozent auf 1,55 Milliarden Euro. Dank eines weiterhin soliden Exportgeschäftes erwartet Dr. Boris Tasche, Vorstandsvorsitzender des Industrieverbandes Klebstoffe e. V. (IVK), für das laufende Jahr ein nominales Umsatzwachstum von bis zu 2,2 Prozent.


weiter lesen

September 2015 – Wasserdampfdiffusionsbremsende Grundierungen, umgangssprachlich und technisch falsch auch als Feuchtesperr-Grundierungen oder Feuchtesperren bezeichnet, erlauben die sichere Verlegung von Bodenbelägen und Parkett auch auf "feuchten" und damit nicht belegreifen Zementestrichen, deren Feuchtegehalt über den Feuchte-Belegreif-Richtwerten von 2,0 CM-% für unbeheizte Konstruktionen bzw. 1,8 CM-% für Heizestriche liegt. Technisch wird durch diese Grundierungen erreicht, dass beim weiteren Austrocknen des Zementestrichs sichergestellt wird, dass der Wasserdampfdiffusionsstrom aus dem Untergrund nicht zu einem Schaden im Gesamtbodenaufbau führt. 


weiter lesen

September 2015 – Im August 2015 wurde eine Neufassung der DIN 18365: VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen – Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) – Bodenbelagarbeiten veröffentlicht, die der Deutsche Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen (DVA) aufgestellt hat. Die neue Norm ersetzt die Ausgabe aus 2012-09, wobei die Inhalte fachtechnisch überarbeitet und Normverweise aktualisiert wurden.


weiter lesen

September 2015 – Die ungebrochen anhaltende Tendenz zur Verkürzung der Bauzeiten führt unter anderem dazu, dass auch die Trockenzeiten von Estrichen vor dem Belegen mit Oberbelägen, wie z.B. Bodenbelägen oder Parkett, weiter verkürzt werden sollen.


weiter lesen

Foto: © Industrieverband Klebstoffe e. V.

September 2015 – Das vom Industrieverband Klebstoffe (IVK) in Zusammenarbeit mit der Redaktion adhäsion herausgegebene englischsprachige Handbuch Adhesives Technology Compendium ist neu erschienen.


weiter lesen

Foto: asierromero – Fotolia.com

August 2015 – Kaugummis kleben einfach überall: auf der Straße, unter den Schuhen, an den Fingern oder unter dem Tisch. Warum klebt der Kaugummi nicht im Mund?


weiter lesen

Juni 2015 – Die wichtigsten Prüfnormen zur Charakterisierung von Bodenbelagsklebstoffen stehen in aktualisierter Version nun auch in der deutschen Übersetzung zur Verfügung. 

weiter lesen

Foto: © Couperfield – Fotolia.com

Juni 2015 – Geschieht ein Einbruch, Raub oder Gewaltverbrechen, rücken die Experten der „Spusi“ an. Ihr Job: Tatortspuren untersuchen und Indizien sichern. Für diesen Zweck haben sie verschiedene kriminaltechnische Geräte in ihrem Koffer – darunter auch Cyanacrylate, besser bekannt als Sekundenkleber.

weiter lesen

Mai 2015 – NEP N-Ethyl-2-pyrrolidon ist nach neuesten Erkenntnissen als reprotoxischer Stoff Kat.1B, welcher die Fruchtbarkeit beeinträchtigen oder das Kind im Mutterleib schädigen kann, eingestuft. Ab dem 1. Januar 2015 muss das NEP-haltige Gemisch mit dem Gesundheitsgefahr-Piktogramm gekennzeichnet werden.

weiter lesen

Foto: © Alexandr Makarov – Fotolia.com

April 2015 – Einmal aus der Flasche gedrückt klebt Klebstoff fast alles und bombenfest. Er hält unsere moderne Welt zusammen – vom Auto bis zum Smartphone. Nur in der Tube, da klebt er nicht. Warum ist das so?

weiter lesen

Foto: © contrastwerkstatt – Fotolia.com

April 2015 – Jedes Jahr im Sommer sind wieder hunderttausende Schulabgänger auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Doch wo bewerben? Ganz klar, in der Klebstoffindustrie. Hervorragende Job-Perspektiven gibt es insbesondere im Bereich Groß- und Außenhandel. Wie die Ausbildung organisiert ist und welche Voraussetzungen Bewerber mitbringen sollten, verraten die Azubis Annika, Daniel, Montgomery und Jannik.

weiter lesen

März 2015 – In einer Studie des PTS  Papiertechnischen Stiftung, München  wurden Kartonproben in Verbindung mit Lack & Primer, UV-Lack, UV-Bestrahlung und Dispersionsklebstoff hinsichtlich ihres Potentials zur Erzeugung von Fehlgerüchen untersucht.

Die untersuchten Proben eines repräsentativen Dispersionsklebstoffes auf Basis einer Vinylacetat-Ethylen-Copolymer-Dispersion zur Herstellung von Lebensmittelbedarfsgegenständen, ergaben keine signifikante Geruchserhöhung. Forschungsprojekt "Verpackungskarton/Geruch", IGF Z 425.

weiter lesen

Foto: © Industrieverband Klebstoffe e.V.

Dezember 2014 – Was macht eigentlich ein Logistiker? Das sind Leute, die mit LKWs rumfahren. Und ein Verpackungsingenieur? Der kümmert sich um das Äußere. Werden Schüler und Studierende nach Berufsbildern gefragt, sind die Antworten oft kurios. So richtig Ahnung hat fast niemand. Das soll sich nun ändern – dank einer Video-Initiative.

weiter lesen

Foto: © www.mt-maskingtape.com

November 2014 – Die Kombination aus Klebeband und Wand ist sonst nur vom Anstreichen bekannt: Sauber geklebt verhindert Malerkrepp lästige Farbspritzer an angrenzenden Türen oder Leisten. Dabei können Klebebänder so viel mehr: Mit den praktischen Alltagshelfern lassen sich Wände, Möbel oder Accessoires im Handumdrehen aufpeppen. Aus einer schlichten Wand wird so mit wenig Mühe ein echter Hingucker.

weiter lesen

November 2014 – Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 16.10.2014 (Rs. C-100/13) in einer Klage der EU-Kommission gegen die Bundesrepublik entschieden, dass zusätzliche Anforderungen des Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) an CE-gekennzeichnete Bauprodukte unzulässig sind. Konkret entschied das Gericht über die zusätzliche Ü-Kennzeichnung von Rohrleitungsdichtungen, Mineralwolle und Toren, für die es bereits harmonisierte Normen gibt. Darüber hinaus entschied der EuGH, dass das DIBt auch nicht übergangsweise vermeintliche Lücken durch eigene Regelungen schließen darf; es hat die vorgesehenen Anpassungsverfahren des EU-Rechts zu beachten, damit keine Handelshemmnisse entstehen. weiter lesen

Foto: © Industrieverband Klebstoffe e. V.

September 2014 – Wie im Vorjahr verzeichnete die deutsche Klebstoffindustrie in 2013 eine Steigerung des Gesamtbranchenumsatzes um knapp 3 Prozent. Damit hält die Industrie ihre Geschäfte auf Rekordniveau. Für das laufende Jahr rechnet Dr. Boris Tasche, Vorsitzender des Industrieverbandes Klebstoffe e. V. (IVK), mit einem weiteren organischen Wachstum um bis zu 3 Prozent. Grund dafür ist vor allem die Entwicklung im Bau- und Renovierungssektor, begünstigt durch den milden Winter und das anhaltend niedrige Zinsniveau, das für eine ungebrochene Investitionsneigung sorgt. Hinzu kommt ein nach wie vor wachsendes Exportgeschäft – mit einem Marktanteil von 18 Prozent ist die deutsche Klebstoffindustrie Weltmarktführer. weiter lesen

Foto: © Industrieverband Klebstoffe e. V.

September 2014 – Die deutsche Klebstoffindustrie definiert sich über herausragende Qualität. Dank fachlicher Kompetenz und hohem Engagement in Forschung & Entwicklung sind die Mitgliedsunternehmen des Industrieverband Klebstoffe e.V. (IVK) in der Lage besser zu sein, als es gesetzliche und technische Standards vorschreiben. Die deutsche Klebstoffindustrie bildet so die Spitzenposition in einem Weltmarkt. weiter lesen

Foto: © goodluz - Fotolia.com

September 2014 – Ein Auto enthält 15 bis 18 Kilogramm Klebstoff. Sowohl Motor- als auch Karosserieteile werden geklebt – und dies aus gutem Grund: die Klebtechnik ist der Schlüssel für das Multimaterialdesign und damit für den Leichtbau in der Automobilindustrie. So geht modernes Fertigen. Kein Wunder, dass gelernte Klebfachingenieure/-innen gefragter sind denn je. Wer sich für Chemie und Technik interessiert, kann hier ein spannendes und aussichtsreiches Berufsfeld für sich erschließen: Komm Kleben!  weiter lesen

Foto: © WavebreakMediaMicro - Fotolia.com

Juni 2014 – Welche Materialien klebt ein Alleskleber? Wie lässt sich Sekundenkleber von der Haut entfernen? In welchen Alltagsgegenständen steckt eigentlich Klebstoff? Wer Antworten auf diese und viele weitere Fragen sucht, wird auf der Internetseite www.klebstoffe.com fündig. Hier gibt es alles Wissenswerte rund um die spannende Welt der Klebstoffe. weiter lesen

Mai 2014 – Modern, anschaulich und mit Mehrwert – so zeigt sich die neue Webpräsenz des Industrieverband Klebstoffe e.V. Auf www.klebstoffe.com werden nicht nur relevante Zahlen, Daten und Fakten rund um das Thema Klebstoffe aufgeführt, sondern durch innovative Tools erlebnisorientiert vermittelt. Sachkundige und informative Inhalte stehen dabei im Vordergrund. weiter lesen

Mai 2014 – Im Rahmen der TKB-Fachtagung am 19. März 2014 berichtete Herr Dr. Kersting von der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) über den Einsatz eines Methylenchlorid-haltigen Sprüh-Kontaktklebstoffs. Methylenchlorid ist ein sehr leicht flüchtiges Lösemittel (Siedepunkt: 39,7 °C bei Normaldruck; Dampfdruck: 470 hPa (bei 20 °C)). Methylenchlorid hat eine reizende Wirkung auf Augen und Atemwege und kann Kopfschmerzen, Schwindel und Benommenheit verursachen. weiter lesen

März 2014 – Im Februar 2014 hat die Technische Kommission Bauklebstoffe (TKB) im Industrieverband Klebstoffe (e.V.) eine aktualisierte Neuauflage des TKB-Merkblatts 8 ‚Beurteilen und Vorbereiten von Untergründen für Bodenbelag- und Parkettarbeiten‘ veröffentlicht. Schwerpunkt des Merkblatts sind die verschiedenen, in der Fußbodentechnik anzutreffenden Untergründe, die zugehörigen Prüfparameter und Prüfmethoden und die verschiedenen Maßnahmen zur Untergrundvorbereitung. weiter lesen

März 2014 – A global shortfall in the supply of a key raw material for the manufacture of waterbased adhesives is putting pressure on Germany’s adhesives manufacturers, according to an announcement made by the IVK – the Düsseldorf-based national adhesives association. According to expert estimates, demand for the raw material vinyl acetate monomer (VAM) currently exceeds supply by around one million metric tons, with international chemical companies significantly increasing their prices as a result. weiter lesen

März 2014 – Eine weltweite Verknappung bei dem wichtigsten Rohstoff zur Herstellung von wässrigen Dispersionsklebstoffen setzt die deutschen Klebstoffhersteller unter Druck. Das teilt der Industrieverband Klebstoffe (IVK), Düsseldorf, mit. Nach Einschätzungen von Experten fehlen zurzeit weltweit etwa eine Million Tonnen des Rohstoffs Vinylacetat-Monomer (VAM), weshalb die internationalen Chemiekonzerne die Preise deutlich angehoben haben. weiter lesen

März 2014 – Treten Schäden an Fußbodenkonstruktionen auf, so werden zu deren neutraler Beurteilung vielfach Sachverständige herangezogen, insbesondere dann, wenn die Ursache der Schäden unklar oder strittig ist. Dabei treten manchmal Fälle auf, bei denen der Sachverständige zur Beurteilung der Beanstandung Anforderungswerte aus Normen für Verlegewerkstoffe und Bodenbeläge als Beurteilungsmaßstab heran zieht. Beispielhaft genannt sei hier die Schälfestigkeit als Normanforderung für Klebstoffe nach DIN EN 14259' bei Prüfung gemäß DIN EN 1372''. weiter lesen

Foto: © Lario Tus und AllebaziB - Fotolia.com

Februar 2014 – Von wegen „Hauptsache der Ball rollt…“ – er muss auch über beste Flugeigenschaften verfügen. Der technische Fortschritt macht’s möglich. Moderne Fußbälle bestehen längst nicht mehr aus Leder. Stattdessen kommen leistungsfähige synthetische Materialien zum Einsatz, die nicht genäht, sondern geklebt werden. weiter lesen

Januar 2014 – Nach DIN 18356 (1) und DIN 18365 (2) gilt: „Der Auftragnehmer hat bei seiner Prüfung Bedenken [...] insbesondere geltend zu machen bei nicht genügend trockenem Untergrund“. Nach allgemeinem Verständnis wird ein neu verlegter Zement- oder Calciumsulfatestrich als „belegreif“ für die Oberbelagsverlegung angesehen, wenn er u. a. genügend trocken ist. Zur Feststellung der Belegreife wird die Restfeuchte des Estrichs an Stichproben auf der Baustelle ermittelt. Dazu stehen verschiedene Messmethoden, die auf unterschiedlichen Messprinzipien basieren, zur Verfügung. weiter lesen

Foto: © Art Allianz - Fotolia.com

Das wir uneingeschränkten Zugang zu Lebensmitteln aus nahezu allen Ländern der Welt besitzen, dafür sorgen Klebstoffe. Warum das so ist? Geklebte Verpackungen beispielsweise aus Papier und Kartonagen schützen Lebensmittel beim Transport; geklebte Verpackungen aus Mehrverbundfolien halten sie aromafrisch. weiter lesen

Mit der Veröffentlichung der internationalen Parkettklebstoffnorm ISO 17178 ist es der deutschen Klebstoffindustrie gelungen, dem fortschreitenden Stand der Technik bei Parkettklebstoffen nunmehr auch global Rechnung zu tragen. Diese neue Norm ist das Ergebnis der aktiven Mitarbeit der deutschen Klebstoffindustrie auf der nationalen Normungsplattform ISO - in diesem Fall maßgeblich unterstützt durch die Experten in der Technischen Kommission Bauklebstoffe (TKB). weiter lesen

Foto: © photophonie - Fotolia.com

Kinder wollen toben und das vor allem ungehemmt. Mit dem Fahrrad wild durch die Gegend düsen ist im Sommer der Hit. Wenn dann doch mal was passiert, sind die Eltern gefragt. Kleine Schrammen werden im Nu mit einem Pflaster verarztet. Das schützt nicht nur die Wunde, sondern spendet den nötigen Trost. Doch den wenigsten ist bewusst: Nur mit Klebstoffen ist dies möglich! weiter lesen

Gebäude sollen künftig „nachhaltig“ geplant, gebaut, genutzt und rückgebaut werden. Der Begriff Nachhaltigkeit taucht dem zufolge immer häufiger dort auf, wo es um die Ausschreibung von Bauleistungen und Bauprodukten geht, und auch die Hersteller werben in verstärktem Umfang mit dem Begriff Nachhaltigkeit in der Firmen- und Produktdarstellung. weiter lesen

Foto: © Industrieverband Klebstoffe e. V.
Zahlreiche Jobangebote finden Sie auf www.komm-kleben.de. Foto: IVK

Das Studium ist fast beendet und der „Ernst des Lebens“ beginnt – eine aufregende Zeit, wäre da nicht ein Problem – Wie gelingt der Berufseinstieg? Ganz klar: mit einer erfolgreichen Jobsuche! Die Initiative „Komm kleben!“ des Industrieverband Klebstoffe e. V. (IVK) bietet eine fundierte Plattform. weiter lesen

Foto: © Industrieverband Klebstoffe e. V.
Dr. Boris Tasche, Vorstandsvorsitzender IVK

Mit einer produzierten Menge von 870.000 Tonnen hat die deutsche Klebstoffindustrie im Jahr 2011 zum zweiten Mal in Folge eine Rekordmarke erreicht und damit ihren europäischen Marktanteil auf über 36 Prozent ausgebaut. Für 2012 erwartet die Industrie ein organisches Wachstum ihres Gesamtbranchenumsatzes von ca. 3,5 Prozent auf etwa 3,4 Milliarden Euro. Bis Ende 2012 werden über 1,4 Millionen Tonnen Kleb-, Dicht- und zementäre Bauklebstoffe sowie fast eine Milliarde Quadratmeter Klebebänder und -folien produziert. weiter lesen

Kleben fürs Leben
Kleben fürs Leben - Archiv
Kuriose Klebstoff-Fragen
Kleben von A - Z
Erklebte Welt von A - Z
Handbuch Klebtechnik